Startseite > Amazon, Das ist link, Dies und Das > Sarah Brightman coverte 2008 „Carpe Diem“ von Freddy Sahin-Scholl

Sarah Brightman coverte 2008 „Carpe Diem“ von Freddy Sahin-Scholl

Na, da muss man sich doch wundern. Die bekannte Sarah Brightman coverte zusammen mit Mario Frangoulis den Song „Carpe Diem“ von Freddy Sahin-Scholl. Während es im Netz derzeit zuhauf Meldungen hagelt, Freddy solle für Österreich beim Grand Prix D´Eurovision an den Start gehen und Bildzeitung fröhlich über kommenden Nachwuchs bei Freddy plaudert, ist dies doch mal eine Information, die dem Musikliebhaber was nutzt!

Das ermöglicht nämlich einen akustischen Vergleich des Originals, zum bereits betagten Cover. Sowas gibt es wohl auch in der Musik selten, nämlich dass das Cover erst von dem bekannten Star vorgetragen wird und dann als Vorlage Erfolge feiert.

Die Aufnahme versteckt sich allerdings sehr gut auch einer Bonus DVD, die man nur bekommt, wenn man eine spezielle Version der CD erwirbt. Wir waren so nett und haben sie mal rausgesucht:

Sarah Brightman singt Freddy Sahin-Scholl´s Carpe Diem

Sarah Brightman singt Freddy Sahin-Scholl´s Carpe Diem. Hier zu bestellen bei Amazon

Ansonsten bleibt anzumerken, dass die Geschmäcker eben verschieden sind. Dem Einen gefällt diese Version besser, dem Anderen die Andere eben. Trotzdem ist die Tatsache, dass die Musik heute gut ankommt, ein Zeichen für eine gewissen Zeitlosigkeit.

Zu dem Thema des Grand Prix: Irgend ein Fernsehdiktator hat festgelegt, dass beim nächsten Grand Prix D´Eurovision NUR Lena als deutscher Beitrag möglicht ist.

Ob Stefan Raab selbst dies verlangt hat und somit die ganze Wahl zum Teufel gejagt hat, oder ein anderer begeisterter Lena Fan ist letztlich egal. Um dem Publikum noch ein Minimum an Auswahl zu lassen, wird Lena 12 Songs vortragen, von denen dann einer gnädigerweise ausgewählt werden darf. Wahrscheinlich mit 80% Juryanteil. Warum hat man sich dass nicht gleich erspart? Ach so ja, die Werbeeinnahmen durch die Telefonanrufe verwirrter Teenager. Ich muss an dem Tag unbedingt alle Telefone im Haus wegschliessen!

Wir erleben dann also eine art DSDS Show mit einer Darstellerin. Die verkleidet sich zwischen den Werbepausen mal als Vamp, mal als Engel, mal als Hund und mal als Gerüstbauer. Vielleicht wird es ja ganz lustig, wenn 12 maliges Casting und Juryvotum abgenudelt wird. „Also beim letzten Song wirktest du irgend mehr, das hat mich mehr berüht..“.

Stattdessen könnte man ja auch alle 12 Songs von 12 verschiedenen Produzenten machen lassen. Oder von 12 verschiedenen anderen Künstlern. So einmal zum Beispiel von Heino, einmal von Bata Ilic ( lebt der noch?), einmal von Rammstein und zum direkten Vergleich einmal von Unheilig.

Oder eben einen von Freddy Sahin-Scholl. Der könnte ja dann mit Lena im Duett sing, oder ist das dann Terzett oder ein Trio? Dazu würde dann gut ein Stück mit dem Thema einer Dreiecksbeziehung passen. Also zwei Frauen zum Beispiel, die sich um Freddy streiten.

Oder eine Frau, die plötzlich das Ufer gewechselt hat und nun mit ihrer neuen Flamme – vormals ihre beste Freundin- den Mann in den Wahnsinn treibt.

Alles über Freddy Sahin-Scholl hier!

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: