Startseite > n@tzwelt, News > Das gelöschte Myspace Profil des Arizona Attentäters Jared Loughner

Das gelöschte Myspace Profil des Arizona Attentäters Jared Loughner


Kurz nach dem Attentat auf die demokratische US Politikerin Gabrielle Giffords wurden die MySpace Profile des Täters entdeckt und sofort gelöscht oder gesperrt.

Einigen Bloggern gelang es jedoch noch die Daten zu sichern. Sie zeigen belangloses und trotzdem aufschlussreiches über den Täter, siehe unten.

"Freundin" Wowbree auf MySpace.

Wie es scheint, ist er dem Finanzsystem gegenüber sehr negativ eingestellt, er hat wohl eine Ablehnung gegen Juden ( die Abgeordnete ist Jüdin) und hat seine Tat wohl geplant und verschlüsselt angekündigt, denn er verabschiedet sich.

Zwei ihm zugeordnete Freundinnen auf Myspace wirken,wie ein Fake, dennoch hat eine von beiden, Wowbree, über 300 Freunde auf MySpace und hat kurz nach der Tat per Handy eine Mitteilung gesandt.  Wowbree  bezeichnet sich als „Hustler“ mit einem Jahreseinkommen um die 100.000 €. Für den Begriff „Hustler“ gibt es keine passende deutsche Entsprechung, man könnte es aber mit einem Mensch übersetzen, der alles tut um an Geld zu kommen. Auch unmoralische Dinge.

Auch findet sich die seltsame „Lyrik“ des Täters auf dem Profil wieder. Wirre Wiederholungen von scheinbar mystischen Weisheiten. „Ein Vogel sei nicht frei, da er am Himmel angebunden ist“ steht da bei Wowbree zu lesen. Auch Wowbree gibt von sich an sie sei Jüdin. Ob das stimmt und um wen es sich bei dem Profil handelt ist jedoch bislang unbekannt. Mittlerweile hagelt es jedoch Zugriffe und Kommentare auf das Profil: So meldete sich der/die unbekannte Kontoinhaber/in selbst zu Wort und verlangte, dass man sie nicht nach Jared Loughner fragen solle. Es bleibt also ungeklärt wer nun wirklich hinter dem Account steckt.

Nicht gefunden hingegen, wurde bei MySpace der ominöse zweite Täter, der Loughner zu dem Attentat begleitet haben soll. Er wird als „um die 50 Jahre“ beschrieben. Könnte es der Vater des Täters gewesen sein? Die Polizei gibt keine weiteren Auskünfte hierzu. man habe aber Bilder und/oder Videoaufnahmen von dieser Person und sei sehr zuversichtlich sie in Kürze finden zu können.

Doozey - eine weitere angebliche Freundin - oder ist dies dieselbe Frau?

Eine weitere angebliche Freundin, die wie zuvor dasselbe College wie Jared Loughner (Mountain View High School Tucson,Arizona) in Phonix besucht haben soll und ebenfalls – laut Profil – Jüdin sein soll ist Doozey. Die beiden sehen sich sehr ähnlich. Irgendwo hier scheint ein Konflikt zu bestehen, vielleicht hat er zum Motiv des Täters beigetragen.

Jared Loughner entschuldigt sich auf dem Profil scheinbar für die geplante Tat. Warum MySpace den Account sperrte ist unklar. Eventuell geben die EInträge Hinweise zur Schuld, oder man will zukünftige Geschworene nicht beeinflussen. In jedem Fall stehen sie in einer Linie mit den wirren Videos, die gestern nacht bei Erstellung de sersten Artikels nur 300 mal angeklickt wurden jedoch mittlerweile bei Youtube über 1 Millionen Views liegen. Die Links zu den Videos gibt es unten im ersten Beitrag.

Hier nun erst mal der Screenshot des gelöschten Myspace Accounts:


Mehr zu Jared Loughner´s digitaler Identität hier

Kategorien:n@tzwelt, News Schlagwörter: , , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: