Archiv

Archive for Mai 2011

Jessie J kommt ganz groß raus

Jessie J , die coole Sau, mit der geilen Stimme hat jetzt auch nen geilen Sound.

Wer Jessie noch nicht kennt: Seit 5 Jahren macht sie auf Youtube rum und hat so einen Wahnsinnserfolg eingesackt, dass die ersten kommerziellen Plattenverträge anstehen. Am 24. kommt ihr neues Album raus. Pricetag ist jetzt schon ein Chartrenner. Do it like a dude war auch schon recht erfolgreich, aber Abracadabra ist der echte Durchbruch.

Die Musik? Fette Dance Beats und ihre dirty Stimme, plus ihr authentisches Auftreten und top gestyltes Aussehen.

A new star is born.

Von Youtube in die Charts. Na also! Es geht auch ohne Bohlen und Co!Einzig über Youtube, hat Jessie sich selbst promotet, eine rieseigen Fangemeinde aufgebaut und macht nun den Sprung in die komerziellen Charts

Jessie ist sexy, aber ihr großes Pfund ist ihre Stimme. Sie hat eine tierische Bandbreite und das gewisse dirty, das man in dieser Form derzeit bei keiner Sängerin findet. Auf dem Weg zum Ruhm kriegt sie gerade ihren eigenen Style verpasst. Mit schwarzem Lippenstift, Prinz Eisenherz-Frisur und irren Tattoos. Aber es passt zu ihr.

Die Bezeichnung „schwarze Lady Gaga“ passt aber nicht wirklich. Erstens sind nur ihre Haare schwarz und zweitens hat die Gute wirklich ihren eigenen Stil ohne irgend etwas zu kopieren. Und nochmals:  Sie hat tierische Power in der Stimme. Da muss sich die Gaga hinten anstellen.

Ein Mädchen von unten das echt rüberkommt.

Zieht euch den neusten Song Abracadabra von Jessie J rein, solange er noch bei Youtube läuft. Das Ding ist der Burner!

Kategorien:musictipp Schlagwörter:

Hier kannst du kostenlos Werbung für dein E-Book machen

Du hast ein E-Book geschrieben und jetzt suchst du nach Möglichkeiten es in Suchmaschinen zu vermarkten ( SEM) ?

Bei http://99-e-books.blogspot.com kannst du eine Leseprobe, den Klappentext oder Informationen zum Autor einstellen und so kostenlos Werbung für dein Werk machen.

Das geht relativ unkompliziert, der Text wird einfach per Copy und Paste aus dem E-Book in einen Kommentar eingefügt. Der wird dann von einer Redaktion geprüft und bei entsprechender Qualität eingestellt. Besonders gute Textproben werden zusätzlich gefeatured, also herausgestellt.

Das E-Book muss deine Arbeit sein und du musst alle Urheberrechte am E-Book haben. Dann kannst du dort einen kleinen Auszug einstellen, der dem Leser hilft zu entscheiden ob ihn das E-Book interessiert.

Aber auch für den Konsumenten von E-Books ist das Blog interessant!

Auf dem Blog findet man bereits jetzt eine Vielzahl von Proben aus E-Books, die noch gar nicht veröffentlicht sind. Es lohnt sich also dort einmal zu stöbern und sich jetzt schon mal die kommenden Bestseller näher anzuschauen. Die bisher gesichteten E-Books waren überwiegend deutschsprachig. Aber auch englische E-Books wurden gesehen.

Eine prima Sache für neue E-Book Autoren und Leser, wie wir finden,  daher nichts wie hin!

Kategorien:Dies und Das, n@tzwelt Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: